Am Anfang schicke der Himmel ein paar Regentropfen – nur, damit wir wissen, wie es sich anfühlt, bei Regen zu spielen, schließlich hatten wir diese Saison nur Sonne – um dann wieder ein wunderbares Golfwetter zu präsentieren.

21 Golferinnen waren am Start, „bewaffnet“ mit der Flagge, die sie möglichst bis zum Ende der 18 Loch begleiten sollte.

An Bahn 16 war für die ersten drei Spielerinnen die Höchstschlagzahl erreicht

und die Flagge musste am Ende des letzten Schlages in den Boden gesteckt werden.

 

 

 

 

 

 

Die nächsten landeten ihren letzten Schlag auf dem Grün der Bahn 17  und zwei konnten dort den Ball einlochen.

 

 

 

 Die restlichen Spielerinnen retteten ihre Flagge bis zur Bahn 18, wobei 2 das Grün erreichten.

 

 

Bis auf eine Spielerin!

Bärbel Kulessa hatte die 18 Loch mit 101 Schlägen geschafft – statt mit 110 -und somit 9 Schläge weniger gebraucht.

Herzlichen Glückwunsch der Flaggensiegerin 2018!