Clubmannschaft

DGL 2018 Herren

DMM Herren AK 50 (Gruppenliga) am 07.07.2019 im Golfclub Bad Salzuflen.

AK 30

hintere Reihe: Frank Arndt, Thomas Attermeyer, Paul-Bernd Matzker, Daniel Kubes
vordere Reihe: Malte Weinrich, Erik Trast, Marc Pröbsting, Werner Paetzke jr.

AK 50 I

S1800007

AK 50 II

AK 50 II

AK 65

v.l. Erwin Kötter, Wolfgang Deters, Dr. Osei-Tutu Safo, Hermann Evelt, Dieter Dengler (Kapitän), Peter Deppen, Michael E. Gärthöffner (auf dem Bild fehlen: Dieter Albrecht, Bernd Gärthöffner, Konrad Domenghino, Karl-Heinz Piepel)

Ulli Achterkamp – „Ehrenpräsident der Jungsenioren“ des GSC Rheine/Mesum!

Im Golfclub Rheine Mesum gibt es einen weiteren Präsidenten. Ulli Achterkamp aus Mesum wurde von den Jungsenioren zum Ehrenpräsidenten seiner „Mädels“ ernannt.

Seit vielen Jahren (wir wissen es nicht genau, aber 16 Jahre waren es bestimmt!!) starten die Jungsenioren den Auftakt in die Golfsaison mit dem legendären Ausflug nach Gut Düneburg bei Haren an der Ems. Dies bedeutet zwei Tage intensives Golfspiel auf einem abwechslungsreichen Platz, der mit seinem berühmt-berüchtigten Inselgrün am 18. Loch immer wieder auch erfahrene Golfer weiche Knie bekommen lässt. Getreu dem Motto „Vorlegen ist feige“ hat hier schon so mancher seinen halben Bällevorrat im Teich versenkt, während an der dahinterliegende Gastronomie schadenfreudige Zuschauer und Mannschaftskameraden jeden Wasserball lauthals bejubeln.

Auch diesmal forderte der Platz deshalb wieder viele Opfer mit mehr als 100 Schlägen pro Runde. Das beste Ergebnis mit zwei Runden je knapp unter 90 Schlägen gelang Werner Paetzke jr., der sich damit gleich bei seiner ersten Teilnahme in Düneburg zum Jungsenioren-Meister 2019 küren konnte.

Ein weiteres Highlight des Wochenendes war die Ehrung von Ulli Achterkamp. Ulli ist schon seit 1996, dem Gründungsjahr des Golfclub Rheine Mesum, für den Verein aktiv dabei. Sowohl als aktiver Spieler als auch hervorragender Organisator im Hintergrund engagiert er sich seit vielen Jahren für die Golfmannschaften. Besonders die Jungsenioren (d.h. zu junge Senioren) verdanken ihm neben der Kassenführung, Turnierorganisation, Mannschaftsbetreuung, Spielleitung, etc.  besonders  die Fahrten nach Düneburg. Kultstatus haben auch seine süffisant aber geschliffen formulierten Emails, mit denen er die Truppe gut organisierte („Demokratie gibt’s nicht“) und zusammenhielt.

Nach vielen Jahren hat Ulli sich nun entschlossen, die Organisation seiner von ihm so genannten „Mädels“ abzugeben. Jürgen Rohe hat sich mutig bereiterklärt, in Zukunft diese Aufgabe zu übernehmen, wobei er sich aber jederzeit auf die unterstützende Mitarbeit seines Vorgängers verlassen kann.

Im Rahmen des traditionellen Düneburger Abendessen mit großen Steaks, viel Bier und wenig Salat überraschten die Mädels ihren Ulli unter lautem Beifall und stehenden Ovationen mit der Ernennung zum Ehrenpräsidenten der Jungsenioren und übergaben ihm ein Mannschafts-Trikot mit entsprechendem Logo. Damit verbunden war ein Gutschein über eine dreitägige Golfreise nach Vilnius, um dieses auch international präsentieren zu können.

Danke Ulli!